Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen SARL ROBRECHT

Der Campingplatz auf dem die Mobilheime stehen ist geöffnet von ca. März bis Ende Oktober Wir vermieten nur wöchentlich , alle Objekte bis 6,20 m wechseln Samstags, alle grösseren Objekte wechseln nur Sonntags. In Vor- und Nachsaison sind evtl. Ausnahmen möglich. Bei Buchung von nur einer Woche muss 100.- € Zuschlag bezahlt werden.

Das Objekt kann erst ab 14 Uhr bezogen werden. Am Abreisetag können die Objekte morgens ab 7.00 Uhr und müssen spätestens 9.00 Uhr morgens gereinigt übergeben werden. Für die Dauer des Aufenthalts ist der Mieter zur Reinigung innerhalb und außerhalb des Mietobjekts verantwortlich. Die Kaution beträgt 200.- €. Im Moment Ihrer Abreise wird das Mietobjekt kontrolliert. Die Objekte sind so zu verlassen, wie angetroffen, gereinigt, das Geschirr gut gespült und aufgeräumt, sorgen Sie für eine gründliche Reinigung, andernfalls werden von der Kaution Minimum 25.- € für Finish oder mindestens 60.- € für Endreinigung abgehalten. Auch hinterlassene Schäden werden in Rechnung gestellt. Die Kaution oder Restkaution wird innerhalb von zwei Wochen auf Ihr Konto überwiesen.

Anreisen und Einzug sind sind nur möglich ab 14.00 Uhr und bis 20.00 Uhr An- und Abreisen zu einer anderen Zeit müssen immer mit dem Vermieter abgesprochen sein, von diesem akzeptiert werden und sind kostenpflichtig.

Die bei Reservierung zu leistende Anzahlung beläuft sich auf 50% der Gesamtmiete. Die Restzahlung ist 8 Wochen vor Ankunft fällig.

Die Überweisung sollte auf mein Konto in Deutschland oder Frankreich gehen, über PayPal entstehen für Sie Kosten.

Der Vertrag muss uns unterzeichnet unbedingt bis zum angegeben Termin vorliegen. Sofort nach Eingang der Anzahlung kommt die Buchungsbestätigung. Der Zeitpunkt der Restzahlung ist 8 Wochen vor der Ankunft und wird Ihnen darauf mitgeteilt. Der Restbetrag muss pünktlich überwiesen werden. Jegliche Umbuchung seitens des Kunden muss dem Vermieter zur Billigung vorgelegt werden. Sobald der Vertrag unterzeichnet zurückgesandt wird, schuldet der Kunde den Preis für den gesamten Aufenthalt. Bei Stornierung werden Pauschal 100,-€ von der Anzahlung abgehalten, 50 Tage oder früher sind mindestens 300 .- Euro zu zahlen. Im Falle einer Stornierung bis 14 Tage vor Ihrem angegebenen Anreisetag werden 50% der Gesamtmiete einbehalten. Weniger als 14 Tage vor der Ankunft oder bei Nichtanreise sind 100% der Gesamtmiete fällig. Der Abschluss einer Rücktrittskostenversicherung wäre angebracht. Bricht der Kunde den Aufenthalt vorzeitig ab, oder unterbricht er den Aufenthalt aus irgendeinem Grunde (eingeschlossen Streik, Rücktransport aus medizinischen Gründen), gibt es keine Rückerstattung. Auch im Falle der Nichtinanspruchnahme gebuchter Leistungen ohne vorherige Stornierung erfolgt keinerlei Rückerstattung. Bei evtl. Weitervermietung durch uns wird, abzüglich unser Kosten, der Restbetrag an Sie überwiesen.

Mitgebrachte Haustiere, (genehmigungspflichtig vom Vermieter), müssen immer unter Aufsicht sein und immer an der Leine geführt werden, ein mitgebrachtes, genehmigtes Haustier kostet Zuschlag von 50.- € pro Woche. Bei Verstoß gegen die Sicherheits- und Hygienebestimmungen (Zange und Tüte erhalten Sie kostenlos an der Rezeption), werden Sie vom Platz verwiesen. Hieraus entstehen keinerlei Ansprüche an den Vermieter. Ein Haustier ist in der Hauptsaison nicht erlaubt und sonst immer vom Vermieter schriftlich zu genehmigen. Eine Kostenpauschale ist an der Rezeption zu entrichten. Haustiere aller Art sind in den Mietobjekten nicht erlaubt. Haustiere sind laut einer Verordnung der Gemeinde am Strand nicht erlaubt.

Jeder Mieter wird gebeten die Campingplatzbestimmungen genau einzuhalten. Sollten Sie die Anweisungen der Sicherheitskräfte nicht befolgen, können Sie des Platzes verwiesen werden. In diesem Fall bestehen auch keinerlei Ansprüche an den Vermieter. Der Mietvertrag schließt auch ein ähnliches Mobilheim in der gleichen Grösse und auf anderen Stellplatz ein. Bei Anmietung eines Objekts ist die Grösse massgebend nicht der Typ. Sie müssen auch einen bestimmten Objekt in der gleichen Grösse und Ausstattung akzeptieren.

Die Objekte dürfen nur mit der Anzahl Personen wie vorgegeben belegt werden, Überbelegung ist kostenpflichtig und muss von dem Vermieter genehmigt sein. Mit Unterschrift unter dem Reservierungsbogen wurden diese Bedingungen anerkannt. Die Preise sind inkl. Kurtaxe. Eine Überbelegung , Andersbelegung, -bewohnung wie eingetragen ist prinzipiell nicht gestattet. Gegebenenfalls kann eine zusätzliche Person durch schriftliche Genehmigung und eine Zuzahlung von 50,00 € Woche evtl. erlaubt werden. Eine nach der Abreise festgestellte, fällige Endreinigung wird abgezogen. Wir haben Personal zu bieten, die eine Endreinigung gegen Bezahlung übernehmen.

Alle An- bzw. Abreisen außerhalb der Bürozeiten müssen mit uns abgesprochen und von uns akzeptiert sein. Nach nicht pünklichem Eingang der Anzahlung oder Restzahlung kann automatisch annulliert werden. Bei einer Reservierung einen Monat vor Ankunft muss der gesammte Mietpreis bei Buchung sofort bezahlt werden. Ein evtl. Zeitpunkt der Restzahlung wird auf der Buchungsbestätigung dem Mieter mitgeteilt und ist einzuhalten. Jegliche Umbuchung seitens des Kunden muss dem Vermieter zur Billigung vorgelegt werden. Sobald der Vertrag unterzeichnet zurückgesandt wurde, schuldet der Kunde den Preis für den vereinbarten Aufenthalt.

Wir sind bemüht, Zusagen oder Wünsche hinsichtlich eines bestimmten Stellplatzes Ihres Objekts zu entsprechen. Ein Recht hierauf besteht allerdings nicht. Gegebenenfalls muss ein anderer Stellplatz auch von Ihnen akzeptiert werden. Wenn Sie ein Objekt auf einem bestimmten Stellplatz mieten möchten, werden wir es zur Kenntniss nehmen und Sie dafür vorsehen, ein Recht darauf besteht aber nur wenn Sie 10% Zuschlag auf den Mietpreis zahlen. Also, wenn Sie mit 100 % Gewissheit ein bestimmes Objekt auf einem bestimmten Stellplatz möchten, müssen Sie einmalig 10 % Aufschlag zahlen. Bei einer Buchung von einer Woche sind Sie für ein bestimmtes Objekt vorgesehen, wenn das aus betriebstechnischen Gründen nicht gehen sollte, müssen Sie auch ein anderes Objekt akzeptieren.

Gerichtstand ist das für den Firmensitz zuständige Gericht.